Vorteile der Digitalen Volumentomographie in der HNO-Heilkunde Zur Verfügung gestellt von dem Universitätsklinikum Gießen und Marburg, Aufnahmen mit dem 3D Accuitomo 170


Kieferhöhle

Fall:

Auschluss einer dentogenen Entzündung in der linken Kieferhöhle.

 

 


Nasennebenhöhle

Fall 1:

Normale Anatomie der Nasennebenhöhlen.

Fall 2:

Normale Nasennebenhöhlen mit einer dreidimensionalen Darstellung des Mittelgesichts.

Fall 3:

Post-operatives dreidimensionales Rendering nach osteosynthetischen Rekonstruktion eines Mittelgesichts-Traumas.


Frakturen

Fall: 1

Nasenbeinbruch

Fall 2:

Schwerer Nasenbeinbruch mit Zerstörung des Weichgewebes. Andere Frakturen im Mittelgesicht konnten nicht diagnostiziert werden. Nasen-Piercing an der linken Seite.

Fall 3:

Blow-out Fraktur mit Bruch des Orbitabodens.

Fall 4:

Bruch des Jochbein-Bogens mit Ablösung der Fragmente.

 

 


Mittelohr

Fall 1:

Radiologische Untersuchung von Schläfenbein-Implantaten aus verschiedenen Materialien (autologischer Incus, Gold-PORP, Titan-TORP) für die Trommelfell-Rekonstruktion. Die Schnittbilder zeigen keine Artefakte.

Autologischer Incus

Gold-PORP

 

Titan-TORP

 

Fall 2:

Dehiszenz des oberen halbrunden Duktus.

Fall 3:

Aufnahme zur Kontrolle der Elektroden-Anordnung nach einer Cochlear-Implantation.

Fall 4:

Die Gehörknöchelchenkette mit normalem Hammer und Amboss in der dreidimensionalen Rekonstruktion.

Haben Sie Fragen?

Nutzen Sie unseren E-Mail-Service.

Händlersuche