Digitale Volumentomographie in der HNO-Praxis Zur Verfügung gestellt von Dr. med. Angelika Witzel-Heimlich und Dr. med. Florian Heimlich, Aufnahmen mit dem 3D Accuitomo 170

„Mit der 3D-Darstellung der Nasenenebenhöhlen, des Mittelohres, der Felsenbeine und der oberen Atemwege können wir diagnostische Fragestellungen schnell, exakt und aus einer Hand beantworten und Opterationen genau planen. Die Untersuchunt ist für den Patienten durch die sitzende Position sehr angenehm und erzeugt bei maximaler Auflösung eine deutlich geringere Strahlenbelastung als herkömmliche CTs. Von den gewonnen Informationen können auch Zahnärzte und Kieferchirurgen profitieren. Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit bietet so auch wirtschaftliche Vorteile.“


Fall 1:

Kieferhöhlenpolyp rechts


Fall 2:

Aspergillom Kieferhöhle rechts


Fall 3:

Polyposis nasi et sinuum

Haben Sie Fragen?

Nutzen Sie unseren E-Mail-Service.

Händlersuche