Digitale Volumentomographie in der Implantologie (Veraview X800) Zur Verfügung gestellt von PD Dr. Dirk Schulze, Aufnahmen mit dem Veraview X800

Expositionsparameter: 100 kV – 5 mA – 9,4 s – 560 mGycm2, FOV: 10 x 8 cm


Klinische Angaben und Fragestellung

Die DVT-Untersuchung wurde zur Darstellung anatomisch wichtiger Nachbarstrukturen sowie der quantitativen Erfassung des Knochenangebotes und Ausschluss ossärer Läsionen vor der Insertion von Implantaten in Ober- und Unterkiefer erhoben.

Deskription

Obschon in Höhe der Implantatschulter als auch der prothetischen Versorgung partiell Auslöschungsartefakte zur Darstellung kommen, lassen sich an den Implantaten in Regio 45-47 durchgängig ausgeprägte, trichterförmige Osteolysen nachweisen. Die lokoregionäre Spongiosastruktur weist eine deutliche Sklerosierung auf.

Befund

Der Befund ist sicher vereinbar mit einer Periimplantitis der Implantate in Regio 45-47, gleichzeitig besteht eine deutliche reaktive Skerose der Spongiosa in der genannten Region.

Haben Sie Fragen?

Nutzen Sie unseren E-Mail-Service.

Händlersuche