Ins rechte Bild gerückt: „Interne Resorption“ stellt sich als „externe Resorption“ heraus. (Veraview X800) Zur Verfügung gestellt von Dr. Hans-Willi Herrmann, Aufnahmen mit dem Veraview X800 M P


Zahn 21 nach Unfalltrauma war bisher beschwerdefrei. Gegenüber einer ca. 5 Jahre alten Kontrollaufnahme zeigte sich im konventionellen Röntgenbild eine radioluzente Zahnhartsubstanzveränderung im koronalen Wurzeldrittel. Durch die Veraview X800 M P DVT-Aufnahmen von uns widerlegten wir die Verdachtsdiagnose „Interne Resorption“. Es zeigte sich das typische Bild einer externen Resorption: das Ausmaß der Zahnhartsubstanzdestruktion bei weiterhin intaktem Wurzelkanal und einwandfreien apikalen Verhältnissen.
Ebenso eindrucksvoll als Nebenbefund ist die Darstellung von mehreren Seitenkanälen sowohl am Zahn 11 als auch am Zahn 21.

Haben Sie Fragen?

Nutzen Sie unseren E-Mail-Service.

Händlersuche